Google Mobile-First-Index in den Startlöchern

Was Sie jetzt tun müssen, um weiterhin gut gefunden zu werden.

Bild eines Tablets auf einem Tisch zum mobile first index

Responsive Webdesign ist kein Luxus, sondern absolute Notwendigkeit.

Im Oktober 2016 hat Google zum ersten Mal weitreichende Änderungen seines Suchindexes angekündigt. Seitdem gab es viele Spekulationen um einen möglichen Starttermin. Jetzt steht der Soft-Start des Mobile-First-Index offiziell in den Startlöchern.

Hiermit reagiert Google auf die stetig wachsenden Suchanfragen von mobilen Endgeräten (Smartphones & Tablets) und setzt seine Bemühungen fort, eine immer bessere Nutzererfahrung zu gewährleisten.

Was bedeutet Mobile-First?

Bisher indexierte Google in erster Linie die Desktopversion einer Website und anschließend die mobile Variante. Dieses Vorgehen wird sich in Zukunft verändern und die mobile Version Ihrer Website wird viel stärker, wenn nicht sogar hauptsächlich für die Indexierung herangezogen.

Dieses Vorgehen wird sich in Konsequenz auf das Ranking Ihrer Website bei Google auswirken.

Was bedeutet das für Ihre Website?

Ist Ihre Website bereits im „Responsive Design“ programmiert, müssen Sie keine großen Umstellungen vornehmen.

Sollte Ihre Website noch nicht für die Nutzung mit mobilen Endgeräten optimiert sein, sollten Sie das schnellstens nachholen. Sobald der Mobile-First-Index eingeführt ist, könnte Ihre Website im Ranking deutlich Plätze verlieren.

Weniger Besucher –> weniger potentielle Kunden –> weniger Geschäft.

Was Sie jetzt tun müssen.

Als erstes sollten Sie herausfinden, wie Google die mobile Variante Ihrer Website sieht. Hierzu können Sie folgenden Test durchführen. –> Zum „mobile friendly test“

Auch gibt Google selbst in seinem Google Webmaster Central Blog hilfreiche Tipps, um die eigene Seite auf den Mobile-First-Index vorzubereiten. –> Zum „Google Webmaster Central Blog“

Sie haben Fragen oder benötigen Unterstützung?

Dann lassen Sie mir einfach eine kurze E-Mail zukommen. Am Besten schreiben Sie den Link Ihrer Website gleich mit rein, so kann ich mir bereits vorab ein Bild Ihrer Website machen und Verbesserungen ausarbeiten, die ich Ihnen dann in einem kostenlosen Beratungsgespräch präsentiere.